Steuernews

Im steuerlichen Bereich gibt es häufig Anpassungen oder Gesetzesänderungen, die Ihren Steueralltag betreffen. Mit Blick auf unsere aktuellen Steuernews bleiben Sie stets auf dem Laufenden.


  • Kritisch: DStV zu geplanten Änderungen bei Cloud-Kassen

    Das BMF plant, zur Nutzung elektronischer Aufzeichnungssysteme nebst zertifizierter technischer Sicherheitseinrichtung (TSE) weitreichende Änderungen im Anwendungserlass zu § 146a AO zu veröffentlichen. In seiner Stellungnahme zum BMF-Entwurf fordert der DStV diverse Konkretisierungen und Klarstellungen.

    mehr dazu lesen
  • Rezessionsrisiko geringfügig gesunken – doch IMK-Konjunkturampel bleibt auf rot

    Kaufkraftverluste durch hohe Preissteigerungen insbesondere bei Energie und Lebensmitteln als Folge des Ukraine-Kriegs, fortdauernde Lieferkettenprobleme, schwacher Euro und die zusätzliche geopolitische Unsicherheit rund um Taiwan führen dazu, dass die Rezessionswahrscheinlichkeit in Deutschland hoch bleibt. Das signalisiert der Konjunkturindikator der Hans-Böckler-Stiftung für den Zeitraum von August bis Ende Oktober.

    mehr dazu lesen
  • Künstlersozialabgabe künftig bei 5,0 Prozent

    Das BMAS hat die Ressort- und Verbändebeteiligung zur Künstlersozialabgabe-Verordnung 2023 eingeleitet. Nach der neuen Verordnung wird der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung im Jahr 2023 auf 5,0 Prozent angehoben.

    mehr dazu lesen
  • BFH: Nacherhebung der Kapitalertragsteuer für eine offene Gewinnausschüttung in den Fällen des § 27 Abs. 5 Satz 2 KStG

    Der BFH hatte zu entscheiden, ob im Fall einer unbescheinigten Einlagenrückgewähr nach § 27 Abs. 5 Sätze 2 und 3 KStG im Zeitpunkt des Zuflusses der Kapitalerträge beim Gläubiger eine Haftungsinanspruchnahme des Schuldners der Kapitalerträge nach § 44 Abs. 5 Satz 1 EStG zu erfolgen hat (Az. VIII R 14/18).

    mehr dazu lesen
  • BFH zur Berechnung der Überentnahmen i. S. des § 4 Abs. 4a Sätze 2 und 3 EStG bei der sinngemäßen Anwendung der Regelungen auf Einnahmenüberschussrechner

    Der BFH nimmt Stellung zu der Frage, ob Überentnahmen bei der Einnahmenüberschussrechnung bereits dann vorliegen, wenn die Entnahmen im Wirtschaftsjahr den Gewinn und die Einlagen übersteigen (Az. VIII R 38/18).

    mehr dazu lesen

Steuerberatung

Freiräume schaffen für Ihr Kerngeschäft.

Unternehmensberatung

Wir begleiten Sie vom Beginn bis zur Unternehmensnachfolge.

Steuernews

Das sollten Sie wissen. Was täglich in Steuern und Recht passiert.

Download

Zur Erleichterung Ihres Steueralltags.